image04
image05
image06
image07
image08

Straff und in Form

Abnehmen

Fit sein und gut aussehen

Muskelmasse aufbauen

Muskeln definieren

 

 

Passende Produkte bei uns von Multipower:

Training & Ernährung

Hier erhalten Sie noch mehr Informationen über Ihre gesteckten Trainingsziele.

Erreiche Deine Ziele: Richtig trainieren, richtig ernähren!


Straff und in Form

Straff und in Form - ist das Dein Ziel?

Zu einem straffen, gut geformten Körper, in dem du dich richtig wohl fühlst, kommst du, wenn du deinen Körperfettanteil verringerst. Ernähre dich ausgewogen und kombiniere Geräte- und Ausdauertraining – dann erreichst du dein Ziel!

Du musst nur ein paar Dinge beachten. Vor allem das: Erhöhe den Eiweißanteil in deiner Ernährung und reduziere dafür die Kohlen-hydrate. Denn verschiedene Studien zeigen, dass du dadurch Körperfett verlierst.

"Große Mengen an Kohlenhydraten führen zu Insulinspitzen, die es dem Körper schwer machen, das im Körper angelagerte Fett zu verbrennen"

Auf den Lebensmittel- und Getränke-Etiketten siehst Du, welches viel Zucker, Fett oder Kalorien enthält. Vermeide diese Produkte.

Nimm mit jeder Mahlzeit Eiweiß zu Dir. Es ist neben Wasser der wichtigste Bestandteil unseres Körpers und wichtig für Figurgebende Muskulatur, Immunsystem und Gesundheit von Haut und Haaren. Eiweiß hält Dich außerdem länger satt.

Oft enthalten eiweißreiche Lebensmittel aber einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren und Kalorien. Deswegen solltest Du versuchen, nur hochwertiges Eiweiß mit überwiegend gesunden Fetten zu Dir nehmen, wie in Fisch, Hühnchen, Pute, Rindfleisch, Eiern und Nüssen (eine Hand voll pro Tag).

" Iss täglich pro Kilogramm Körpergewicht 1,5g hochwertiges Eiweiß"

Eine gute und bequeme Möglichkeit sind hochwertige kalorienarme Eiweißshakes. Die Eiweiße bilden stoffwechselaktive Hormone und unterstützen den Erhalt figurformender Muskeln. Der hohe Gehalt an Kalzium ist gut für starke und gesunde Knochen.

Bestens ernährt.

• Beginne den Tag mit einem Frühstück, um deinen Stoffwechsel nach dem Aufwachen anzuregen.

• Iss regelmäßig (alle 3-4 Stunden), weil anderenfalls der Stoffwechsel nachlässt. Dann verbrennt er weniger Kalorien. Vermeide den üblichen Fehler, tagsüber zu wenig und stattdessen abends zu viel zu essen.

• Nimm zu jeder Mahlzeit hochwertiges Eiweiß zu dir. Als Zwischenmahlzeit bieten sich EIweißshakes und kalorienarme Eiweißriegel an.

• Trink täglich zwei Liter Flüssigkeit. Verzichte auf zuckerhaltige Erfrischungsgetränke! Zucker wird innerhalb kürzester Zeit in Fett umgewandelt. Trink stattdessen Mineralwasser, Tee oder kalorienarme Sportdrinks mit Vitaminen und Mineralien.

• Iss zum Mittagessen Gemüse mit Fisch oder
anderen Eiweißlleferanten. Reduziere Kohlenhydrate,
wie sie Nudeln, Kartoffeln, Weißbrot und Süßwaren enthalten.

• Nimm gesunde essentielle Fettsäuren auf,
wie sie z. B. In Fisch, Nüssen, Oliven- und Rapsöl enthalten sind.

Trainingstipps.

Um schlanker zu werden und eine gut geformte Figur
zu erreichen, musst du in deinem Training Cardio- und Gerätetraining kombinieren. Wenn du Workouts mit höherer Intensität machst, erreichst du dein Ziel schneller als mit einem lang anhaltenden Ausdauertraining. Hohe Intensität erhöht den Nachbrenneffekt des Workouts. Das heißt, dass durch den Stoffwechsel auch noch vermehrt Kalorien verbrannt werden, nachdem du das FItnessstudio verlassen hast. Intervalltrainings sind besonders gut dafür geeignet, die Intensität hochzuhalten und
die Cardio-Übungen abwechslungsreich zu gestalten.

"Während des Trainings den Bauch einzuziehen, gibt nicht nur eine gute Haltung, sondern unterstützt auch das Verbrennen von Kalorien. So kommst du zu einer schmalen Taille."

Für ein erfolgreiches Gerätetraining brauchst du eine starke Rumpfmuskulatur. Erreiche dein Ziel schneller: Zusätzlich zum Training mit Geräten solltest du stets auch Stabilitätsübungen machen.

"Ein Anhaltspunkt: Mach alle Übungen in
2- 3 Sätzen mit 12- 15 Wiederholungen."


Beim Gerätetraining Ist die IntenSität genauso wichtig wie beim Cardio. Mach möglichst einen Trainingszirkel, der den gesamten Körper fordert!

Wechsel zwischen Ober- und Unterkörper ab. Dann brauchst du zwischen den Übungen weniger Pausen. Dein Trainer hilft dir dabei, die unten gezeigten Übungen zu perfektionieren.

"Versuche, bei jedem Workout etwas mehr Gewicht zu heben oder die Übung einmal mehr zu machen. Und führe, ein Trainingsprotokoll, damit du siehst, wie es vorangeht."

Natürlich hängt es von deinem Trainingsprogramm ab, wie oft du in der Woche trainierst - aber weniger als 3 Einheiten pro Woche sollten es nicht sein.


 

 

 

 

 

 

Passende Übungen:

 

 

Start | Über uns | Unser Anspruch | Stadtbeschreibung | Parkplätze | Öffnungszeiten | Sitemap | Impressum
die Fitness Stadt , Davenstedter Straße 80 über real,- 30453 Hannover Tel 0511.35769769  email: info@fitness-stadt.de